Natur- & Artenschutz

Hand aufs Herz: Naturschutz findet jeder gut – zumindest theoretisch. Schwieriger wird es, Gewohnheiten über Bord zu werfen und im täglichen Leben etwas zu ändern. Wir stellen uns dieser Aufgabe in zahlreichen Natur- und Artenschutzprojekten mit Erfolg.

Ein Beispiel hierfür ist unser Wiederaufforstungsprojekt im Ober-Olmer Wald. Nur fünf Prozent der Fläche Rheinhessens sind bewaldet. Dabei spielen Waldgebiete eine wichtige Rolle für den Klimaschutz. Deshalb haben wir gemeinsam mit dem Forstamt Rheinhessen 5.000 Setzlinge verschiedenster Laubbaumarten in Ober-Olm gepflanzt.

Ein weiteres Vorzeigeprojekt ist das neue Waldrefugium in den Herrnsheimer Klauern. Als einer der letzten Auewälder im waldarmen Rheinhessen war es unser Ziel, die Herrnheimer Klauern in den Urzustand zu versetzen und für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Geschützt wird dabei eine Fläche von insgesamt zirka 310.000 Quadratmetern. Diese Fläche wird für die nächsten 100 Jahre der forstlichen Nutzung entzogen. Sie ist ausschließlich dem Arten- und Biotopschutz gewidmet.

Natur schützen liegt in deiner Hand!