Neue Präventionsmaßnahmen

26. Oktober 2020 Pressemitteilungen

EWR-Kundencenter und Energieläden werden aufgrund steigender Infektionszahlen vorerst geschlossen

  • Ziel der Präventionsmaßnahmen: Versorgung der Kunden mit Strom, Gas, Wasser und Breitband sicherzustellen
  • EWR-Kundencenter, Kasse und Energieläden bleiben ab 27. Oktober bis auf Weiteres geschlossen
  • Kundenservice ist weiterhin telefonisch, per Mail und online erreichbar

Als Energie- und Telekommunikationsunternehmen hat EWR eine besondere Verantwortung gegenüber seinen Kunden – gleichermaßen aber auch gegenüber den eigenen Mitarbeitern. Aufgrund der aktuellen Infektionsdynamik wurden die internen Präventionsmaßnahmen bei EWR bereits schrittweise verschärft. Um auch weiterhin eine störungsfreie Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Breitband zu gewährleisten und zum Schutz der eigenen Mitarbeiter werden ab Dienstag, 27. Oktober erneut das EWR-Kundencenter im Wormser Lutherring sowie die Energieläden in Alzey, Nieder-Olm und Kirchheimbolanden bis auf Weiteres geschlossen.

Die Kasse am Standort Lutherring in Worms wird in den nächsten Tagen ebenfalls geschlossen, der Kassenautomat steht dort aber weiterhin zu Verfügung.

Telefonisch, elektronisch und postalisch sind die EWR-Mitarbeiter wie gewohnt für die Kunden erreichbar:

Worms: Strom, Gas, Wasser: 0800 8484841

Internet: 0800 0848851

Nieder-Olm, Kirchheimbolanden, Alzey: Strom, Gas, Wasser: 0800 8484841

Internet: 0800 0848851

 

E-Mail: info@ewr.de

 

Oder über das Online-Portal unter: kundenportal.ewr.de