Neue Ladesäule für Stromer

13. April 2017 Pressemitteilungen

Neue Ladesäule für Stromer

Seit Mittwoch können Elektrofahrzeuge nun auch im Wormser Einkaufspark (WEP) geladen werden. Gemeinsam mit WEP-Center-Manager Jens Buschbacher und Kai Hornuf vom Wormser Stadtmarketing, weihte EWR-Vorstand Günter Reichart die neue Tankstelle für Stromer ein. An der Auto-Ladestation „eStation smart“ können bis zu zwei E-Autos gleichzeitig Energie tanken, jeweils mit 22 kW. „Das ist bis zu zehnmal schneller als an einer normalen Haushaltssteckdose“, erläutert Günter Reichart. In den nächsten Monaten ist das Laden von EWR-Naturstrom wie bei den anderen Ladesäulen kostenlos.

Nach den Standorten in der Bürgerhofgasse, bei EWR am Lutherring und der Volksbank am Marktplatz ist die Ladesäule im WEP die vierte in der Nibelungenstadt. Weitere Ladesäulen in der Region sind noch in diesem Jahr geplant.

Bundesweites eRoaming-Netzwerk
Da EWR Partner im bundesweiten eRoaming-Netzwerk ist, können AutoStromFlat-Kunden das gesamte Ladenetz der eRoaming-Partner mit über 4.000 Ladepunkten nutzen. Im Verbund sind dabei 140 Energiepartner in knapp 600 Städten und Gemeinden vernetzt. Das Bezahlen ist dabei so innovativ wie die Ladetechnik: Über die kostenlose Smartphone App „eCharge“ schalten die Kunden den Ladepunkt frei und überwachen den Ladevorgang. Das intelligente Ladesystem sorgt dafür, dass alle Kunden mit AutoStromFlat automatisch erkannt sowie Ladezeit und geladene Energiemenge detailliert aufgelistet werden. Die Rechnung wird ihnen anschließend nach Hause geschickt. Doch auch als Nicht-Kunde geht die Bezahlung problemlos mittels App und Kreditkarte. Alle EWR-Ladesäulen in der Region werden dabei mit 100 Prozent Ökostrom versorgt.

PDF: Neue Ladesäule für Stromer

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare.