Handys für den Insektenschutz

03. Dezember 2019 Pressemitteilungen

Altgeräte jetzt bei EWR recyceln

Das Handy ist kaputt und schnell muss ein neues Gerät her – wer kennt dieses Szenario nicht. Viele alte Apparate wandern dann schnell in die nächste Schublade oder in den Hausmüll. Letzteres schadet aber nicht nur der Umwelt, sondern ist sogar gesetzlich verboten. Eine sinnvollere Alternative schafft Recycling. Im EWR-Kundencenter am Lutherring Worms können alte Handys, Smartphones und Tablets jetzt zu Gunsten des NABUs in einer Sammelbox abgegeben werden. „Das ist ein zusätzlicher Service, den wir unseren Kunden bieten, denn oft weiß man einfach nicht wohin mit solchen Geräten“, erklärt Nadine Mudra, Regionalleiterin bei EWR.

Auch in den Energieläden in Alzey, Kirchheimbolanden, Osthofen und Nieder-Olm stehen die Recycling-Boxen des NABU bereit. „So sind wir für unsere Kunden gut aufgestellt und können hoffentlich einen positiven Beitrag zum NABU-Insektenschutz leisten“, pflichtet Thomas Duschek, Leiter des EWR-Kundenservice, seiner Kollegin bei.

Insektenschutzfonds von NABU profitiert
Durch das Handy-Recycling können Ressourcen geschont und gleichzeitig NABU-Projekte gefördert werden. Der NABU sammelt die Geräte, lässt sie wieder aufbereiten oder – wenn das nicht mehr geht – führt diese einer fachgerechten Wiederverwertung der teils seltenen Rohstoffe zu. Dafür hat er unter anderem die AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) engagiert. Die Umsatzerlöse investiert der NABU in den Insektenschutz.

Ressourcen sparen
Für den NABU steht die Wiederaufbereitung und – falls erforderlich – Reparatur im Vordergrund, um die Nutzungsdauer eines Handys oder Smartphones zu erhöhen. Eine Verlängerung der Nutzungsdauer spart nämlich rund 58 Kilogramm CO2 und 14 Kilogramm Ressourcen ein.

 Mit der Abgabe Ihres Altgerätes sorgen Sie also gleich mehrfach für Umweltschutz: Rohstoffe werden wiederverwertet, Schadstoffe landen nicht auf dem Müll und der NABU erhält einen Beitrag für seinen Insektenschutzfonds.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare.