Dr. Ingo Herbst ist neuer Pressesprecher

01. Dezember 2017 Pressemitteilungen

Politikwissenschaftler ist Leiter der Konzernkommunikation der EWR AG

Ab dem 1. Dezember übernimmt Dr. Ingo Herbst die Funktion des EWR-Pressesprechers. Er folgt Carina Beyer, die seit Oktober das Vorstandsreferat von Stephan Wilhelm leitet. Der promovierte Politikwissenschaftler ist seit August Chef der Konzernkommunikation. „EWR ist ein Unternehmen mit nachhaltigen Werten. Wir versuchen den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und denken bei jedem strategischen Schritt auch an unsere soziale Verantwortung in der Region“, erklärt Herbst. Das sei seine Motivation gewesen, bei dem Energiedienstleister zu beginnen.
EWR zeichnet sich durch regenerative Stromerzeugung und die Verankerung in der Region aus. Mit zahlreichen sozialen Projekte stärkt das Unternehmen Vereine und Initiativen. Im November hatte EWR die erste Messe zu Elektromobilität in Rheinland-Pfalz veranstaltet. Mit über 5.000 Besuchern fiel die Resonanz äußerst positiv aus. Dazu der neue Pressesprecher: „EWR übernimmt in der Region Verantwortung. Wir gehen in vielen Bereichen neue Wege, um Ressourcen und die Natur zu schonen. Respekt steht in unserem Wertesystem ganz weit oben.“ Die Nachhaltigkeit von EWR zeigt sich auch im Ausbildungsschlüssel: Von zehn Mitarbeitern ist einer ein Azubi. Im laufenden Jahr wurde das Energieunternehmen im bundesweiten Vergleich als „Top-Lokalversorger Strom und Wasser“ ausgezeichnet.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare.