Sicherheit und Gesundheit im Fokus

26. November 2018 Pressemitteilungen

EWR-Angebote und Schulungen kommen an

Ein riesiger Truck stand in der letzten Woche bei EWR vor Kesselhaus und Turbinenhalle. Elektromechanisch auf fast die doppelte Breite ausgefahren, beherbergt dieses ungewöhnliche Mobil ein Schulungszentrum für Arbeitssicherheit mit Demonstrationslabor und Multimedia-Kino.


Unter dem Motto "Gefahr erkennen – Gesundheitsschaden vermeiden" war die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) vor Ort, um mit rund 500 EWR-Beschäftigten die Risiken der Arbeit im und am Netz der Strom-, Gas- und Wasserversorgung sowie in der Verwaltung zu analysieren und sie zu konsequentem Sicherheitsverhalten zu motivieren.


„Parallel dazu haben wir donnerstags den 7. Gesundheitstag für alle Mitarbeiter organisiert“, erklärt EWRBetriebsratsvorsitzender Norbert Hess. Rund 150 seiner Kolleginnen und Kollegen nutzen das Angebot, um sich bei den teilnehmenden Partnern zu informieren und verschiedene Gesundheitstests durchführen zu lassen: Wie steht es mit der Rücken-Fitness? Wie hoch ist mein Blutzuckerspiegel?


„Für die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter gibt es regelmäßig Schulungen. Und solche Info-Tage rücken das Thema noch stärker ins Blickfeld“, erklärt auch EWRSicherheitsingenieur Mathias Vormehr. Bei den Vorträgen im Truck waren alle Plätze stets gut besetzt.

PDF: Gesundheitstag_

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare.