Leitungen für Strom und Gas in Kirchheimbolanden von EWR

Stadt vergibt Konzession für weitere 20 Jahre

Die sichere und zuverlässige Versorgung mit Strom und Erdgas ist eine Grundlage fürs Leben und Wohnen. Die Leitungen für diese Energie kommen seit vielen Jahren von der Alzeyer e-rp GmbH, neuer Konzessionsnehmer ist durch die Fusion nun die Wormser EWR AG.

„Wir freuen uns, diesen starken Partner nach der öffentlichen Ausschreibung der Konzession gewonnen zu haben“, betont Bürgermeister Klaus Hartmüller. Er ist davon überzeugt, dass sich das regionale Unternehmen mit einer hohen Qualität vor Ort präsentieren wird. Durch das vorgelegte Netzbetriebskonzept werde eine sichere, preisgünstige, und umweltverträgliche Energieversorgung für die Kommune und die Bürger auch in Zukunft gesichert.

Innovationen und Nachhaltigkeit
Dies sichert auch EWR-Vorstand Stephan Wilhelm zu, der sich freut, die neue Kooperation in der Pfalz umsetzen zu können: „Wir entwickeln die Netze Stück für Stück weiter, um die Anforderungen der Zukunft bewältigen zu können.“ Dazu gehört auch die Fortsetzung des erfolgreichen Projekts „KiboEnergy“ mit dem Nachfolger „RegEnZell“. „Intelligente Quartierslösungen zur möglichst eigenständigen Energieversorgung sind ein Schlüssel der Energiewende“, erklärt Stephan Wilhelm.

Für Hartmüller stehen weitere Themen im Mittelpunkt: „Wir intensivieren die Zusammenarbeit mit EWR zum Beispiel durch gemeinsame Bauabstimmungen oder auch in nachhaltigen Themen.“ Auch in Sachen Straßenbeleuchtung arbeiten Kommune und Unternehmen Hand in Hand – selbstverständlich mit dem Ziel, Energie und damit Kosten zu sparen.

Konzession für 20 Jahre
Mit der Konzession vergibt die Stadt für 20 Jahre das Recht, Anlagen zur Energieversorgung zu verlegen und zu betreiben. Der Konzessionsvertrag wird auch als Wegenutzungsvertrag bezeichnet. Als Gegenleistung erhält die Stadt eine Konzessionsabgabe von EWR. In Kirchheimbolanden werden jährlich rund 7.900 Einwohner mit knapp 70 Millionen Kilowattstunden Strom und rund 118 Millionen Kilowattstunden Gas versorgt. Der neue Vertrag läuft offiziell seit 1. Januar 2019.

PDF: Konzession Kirchheimbolanden

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare.