La Casita Alzey erhält 1000 Euro Scheck von EWR

05. Juni 2019 Pressemitteilungen

Die Einrichtung des Roten Kreuzes profitiert von der EWR „Cent-Parade“

Mainz/Alzey. Freudestrahlend hat die Einrichtungsleiterin von La Casita Alzey, Christiane Vogelgesang, am Dienstagnachmittag, 4.06.2019, den Betriebsratsvorsitzenden des Wormser Energieunternehmens, Norbert Hess, begrüßt. Und allen Grund zur Freude hatte Vogelgesang: Hess überreichte im Namen des EWR und seiner Mitarbeiter einen Spenden-Scheck von 1000 Euro an La Casita. Das Geld stammt aus der EWR-internen Spendenaktion „Cent-Parade“. „Es ist mir immer eine Freude, unsere Spenden-Schecks an soziale Einrichtungen und Projekte in der Region zu übergeben“, betonte Hess.

La Casita in Alzey ist eine pädagogische Einrichtung des Landesverbands des Deutschen Roten Kreuzes in Rheinland-Pfalz. In ihr leben psychisch erkrankte und/oder sozial auffällige Schwangere, junge Eltern mit ihren Kindern zwischen null und sechs Jahren in Wohngemeinschaften. In La Casita erhalten die Bewohner neben einer Unterkunft auch eine individuelle Betreuung für sich und ihre Kinder. Die Sicherung des Kindeswohls, der Aufbau einer stabilen und sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind, die alters- und entwicklungsgerechte Förderung des Kindes und das Erlernen eines konstruktiven und sicheren Umgangs mit der psychischen Erkrankung sind die Schwerpunkte der Arbeit. Es ist das Ziel der Einrichtung, den Bewohnern ein eigenverantwortliches Leben gemeinsam mit ihren Kindern zu ermöglichen.

In der La Casita können gleichzeitig 12 erwachsene Personen mit Kindern untergebracht werden. „Für gewöhnlich sind unsere Plätze immer voll besetzt. Die Aufenthaltsdauer beläuft sich in der Regel auf ein bis eineinhalb Jahre“, so Vogelgesang. Die Einrichtung wird seit 2009 vom DRK-Landesverband betrieben und hat seitdem zahlreiche Mamas mit ihren Kindern unterstützt und begleitet.

Aufmerksam auf La Casita wurde EWR durch La Casita-Mitarbeiterin Joy Hendrick aus Worms. Ihr war die Spendenaktion der Angestellten des Unternehmens bekannt. Daher hat sie bei EWR ihren Arbeitgeber als Spendenempfänger vorgeschlagen.
Bei der „Cent-Parade“ verzichten etwa 400 EWR-Mitarbeiter jeden Monat auf die Cent-Beträge ihres Gehalts. Alles hinter dem Komma fließt automatisch auf das Cent-Paraden-Konto. Mehrmals im Jahr wandert das Geld aus diesem Topf hinaus in die Region. Die Spendensummen gehen an Menschen in Not und an soziale Projekte. Die Kinder in La Casita freuen sich nun auf ein Spielhaus im Garten, das von dieser großzügigen Spende angeschafft werden kann.

PDF: Cent-Parade La Casita

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare.