Alles im grünen Bereich

Sparsame Immobilie oder Kostenfalle: Für Miet- und Kaufinteressenten zählt der Energieausweis inzwischen zum wichtigen Entscheidungskriterium. EWR erklärt, wer ihn wofür braucht, und stellt die passenden Dokumente aus. 

Warum ein Energieausweis – und wofür?

Der Energieausweis ist der energetische Steckbrief einer Immobilie. Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen, vermieten oder verpachten möchten, müssen das Dokument Interessenten vorlegen. Der Ausweis ermöglicht eine Einschätzung der Heizkosten und erleichtert so den Vergleich zwischen Immobilien. Zudem deckt die energetische Bestandsaufnahme oft Einsparpotenziale auf. Wer ein Inserat schaltet, muss etwa Ausweisart, Energieverbrauch und Heizenergieträger mit angeben.

Welche Ausweisvariante für wen?

Es gibt den verbrauchs- und den bedarfsorientierten Energieausweis. Der Verbrauchsausweis gibt den gemittelten Verbrauch der Bewohner aus den vergangenen drei Jahren an – er ist also abhängig vom Heizverhalten der Hausbewohner. Das macht eine zuverlässige Kalkulation der künftigen Kosten deutlich schwieriger. Der Bedarfsausweis zeigt dagegen den Energiebedarf einer Immobilie an. Die Basis der Berechnung bildet die vorhandene Bausubstanz. Für Neubauten und bei Sanierungen von Bestandsgebäuden, für die ein Bauantrag eingereicht werden muss, schreibt der Gesetzgeber dieses Dokument vor. Das gilt ebenso für Immobilien mit bis zu vier Wohnungen, die nicht mindestens der Wärmeschutzverordnung von 1977 entsprechen. Eigentümer anderer Häuser können wählen, für welche Variante sie sich entscheiden.

Wann muss ich den Ausweis erneuern?

Ein Energieausweis gilt zehn Jahre lang. Ausnahme: Kommt es in der Zwischenzeit zu größeren Umbauten am Haus, wird ein neuer Ausweis fällig.

Gibt es neue Regelungen?

Nach dem neuen Gebäudeenergiegesetz von Oktober müssen Energieausweise künftig auch Angaben über die CO2-Emissionen von Immobilien enthalten. Zudem benötigt der Verbrauchsausweis für die Modernisierungsempfehlungen Fotos relevanter Gebäudeteile.

 

 

Energieausweis? Jetzt Rabatt sichern!

Unsere EWR-Berater erstellen professionell sowohl Bedarfs- als auch Verbrauchsausweise, inklusive Vorschlägen zur energetischen Gebäudesanierung. Bei Beauftragungen bis 15. Januar 2021 bietet EWR 30 Prozent Rabatt.

Interesse? Dann melden Sie sich bei unseren Energieberatern, per Telefon 06241 848-600 oder per E-Mail an energieberatung@ewr.de